Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Alle Veranstaltungen
blind

Neue EU-Mindeststandards im Arbeitsrecht? - Oder: Bleibt das soziale Europa auf der Strecke?

[27-10-2010]
Bereits 2007 kam die EU-Kommission im Rahmen der öffentlichen Konsultation zum Grünbuch Arbeitsrecht zum Schluss, dass angesichts der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts eine Diskussion zu einer Verbesserung des Arbeitsrechts notwendig ist. Bislang wurde diese Debatte von der Finanz- und Wirtschaftskrise überdeckt. Nunmehr stellt sich die Frage nach der Weiterentwicklung des europäischen Arbeitsrechts aktueller denn je.

AK Europa, das Brüsseler Büro der Bundesarbeitskammer Österreich und das ÖGB Europabüro, das Brüsseler Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, laden Sie herzlich ein zu einer Lunch Debate zum Thema:


Neue EU-Mindeststandards im Arbeitsrecht?
oder
Bleibt das soziale Europa auf der Strecke?


Mittwoch, 27. Oktober, 13:00 Uhr



Ständige Vertretung Österreichs bei der EU, 1. Stock
30, Avenue de Cortenbergh, 1040 Brüssel




Die Arbeiterkammer Wien untersuchte in einer Studie, in welchen Bereichen des EU-Arbeitsrechts die Weiterentwicklung neuer unionsrechtlicher Mindeststandards denkbar und erfolgversprechend sein könnte. Der Studienautor Univ. Prof. Dr. Rebhahn präsentiert erstmals der Öffentlichkeit die Ergebnisse dieser Studie.


Es diskutieren:

Armindo Silva, Direktor, Generaldirektion Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit, Europäische Kommission

Elisabeth Schroedter, Mitglied des Europäischen Parlaments

Univ. Prof. Dr. Robert Rebhahn, Studienautor, Universität Wien

Rene Schindler, Bundessekretär für Soziales und Recht, Porduktionsgewerkschaft Pro-Ge

Heidi Lougheed, Head of European Affairs, Irish Business Employers

Moderation: Walter Gagawczuk, Arbeiterkammer Wien



Die Lunch Debate findet in englischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung statt. Vor der Veranstaltung laden wir zu einem Imbiss ab 12:30 Uhr ein.

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte bis zum 26. Oktober 2010 unter folgendem Link:

Anmeldung
« zurück
fermer
/images/neo_banners/big_banner_en.jpg