Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Alle Veranstaltungen
blind

Grünbuch Pensionen: Segen oder Fluch für die Zukunft?

[28-09-2010]
Die Europäische Kommission initiiert mit der Vorlage des Grünbuchs Pensionen eine europaweite, öffentliche Diskussion zu den wichtigen Fragen, wie angemessene, sichere und nachhaltige Pensionen gewährleistet werden können und wie die EU hierbei die nationalen Bemühungen am besten unterstützen kann. Der Diskussionsstart scheint jedoch wenig gelungen: Die mediale Resonanz zur Vorstellung des Grünbuches konzentrierte sich vor allem auf die Erhöhung des Pensionsantrittsalter auf 70 Jahre.

AK Europa, das Brüsseler Büro der Bundesarbeitskammer Österreich und das ÖGB Europabüro, das Brüsseler Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, laden Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion ein:


Grünbuch Pensionen:

 

Segen oder Fluch für die Zukunft?

Dienstag, 28. September, 19:00 Uhr


Ständige Vertretung Österreichs bei der EU, 1. Stock

30, Avenue de Cortenbergh, 1040 Brüssel


Das Grünbuch spricht viele Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik als auch der Finanzmarktregulierung an. Gerade die Finanz- und Wirtschaftskrise und ihre schwerwiegenden Folgen haben die Schwächen und Risiken mancher bisheriger Strategien – etwa die Verschiebung hin zu kapitalgedeckter Vorsorge – deutlich vor Augen geführt. Werden in einer offenen und auch selbstkritischen Diskussion Lehren aus der Krise gezogen oder soll wie bisher weitergemacht werden?

Es diskutieren:

Georg Fischer, Direktor, Generaldirektion Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit, Europäische Kommission

Chris Verhaegen, Generalsekretärin, European Federation for Retirement Provision

Thomas Mann, Mitglied des Europäischen Parlaments

Bernhard Achitz, Leitender Sekretär, Österreichischer Gewerkschaftsbund

Andrew Watt, Senior Researcher, Europäisches Gewerkschaftsinstitut

Josef Wöss, Leiter der sozialpolitischen Abteilung, Arbeiterkammer Wien

Moderation: Ottmar Berbalk, Korrespondent Focus (Brüssel)


Die Podiumsdiskussion findet in englischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung statt. Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem Buffet ein.

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte bis zum 27. September 2010 unter folgendem Link:

 

« zurück
fermer
/images/neo_banners/big_banner_en.jpg