Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Alle Veranstaltungen
blind

Milliardenschäden durch Steuerflucht – Wer zahlt am Ende?

[16-06-2015]
AK EUROPA, das Brüsseler Büro der Bundesarbeitskammer Österreich, und das ÖGB Europabüro, das Brüsseler Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, laden Sie herzlich ein zu der Podiumsdiskussion:

Milliardenschäden durch Steuerflucht

– Wer zahlt am Ende?

 

Dienstag, 16. Juni 2015, 18:30h

Ständige Vertretung Österreichs bei der EU

Avenue de Cortenbergh 30, 1040 Bruxelles, 1. Stock

Steuerwettbewerb zwischen den Mitgliedsstaaten stellt ein großes Problem für die EU dar. Meist legale Praktiken zur Steuervermeidung führen zu erheblichen Verlusten an Steuereinnahmen – zu Lasten anderer SteuerzahlerInnen. Wie die Lux Leaks Veröffentlichungen gezeigt haben, drückten zahlreiche bekannte multinationale Konzerne – darunter Starbucks, Amazon, Apple und Fiat Finance – mit Hilfe der Finanzbehörden einiger Mitgliedsländer ihre Steuerleistung gegen Null. Zur Beleuchtung dieser zweifelhaften Steuerpraktiken wurde im Europäischen Parlament ein Sonderausschuss eingerichtet. Auch die Europäische Kommission hat inzwischen das Problem erkannt und Verfahren wegen des Verdachts auf illegale staatliche Beihilfen eröffnet. Politische Maßnahmen, damit die „Multis“ in Zukunft einen gerechten Beitrag leisten, müssen folgen.

Doch die bisherigen Vorschläge greifen laut KritikerInnen zu kurz. Auswege aus der Situation werden anhand der Ergebnisse der AK-Studie „Steuerflucht und Steueroasen“ in der Veranstaltung erläutert und diskutiert.

Es diskutieren:

Otto FARNY, Koautor der Studie, Arbeiterkammer Wien

Evelyn REGNER, Mitglied des Europäischen Parlaments und des Steuersonderauschusses

Marlies STUBITS, Botschafterin, Ständige Vertretung Österreichs bei der OECD

Heinz ZOUREK, Generaldirektor Steuern und Zollunion, Europäische Kommission

Moderation: Silvia ANGELO, Arbeiterkammer Wien

Die Diskussion findet in Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung statt.

Nach der Veranstaltung laden wir Sie zu einem Buffet ein.

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte unter Verwendung der folgenden Links:

Ja, ich nehme teil

Nein, ich kann leider nicht teilnehmen

Für weitere Auskünfte:

Tel: +32 (0) 2 230 62 54 oder +32 (2) 2 230 74 63

E-Mail: office@akeuropa.eu oder europabuero@oegb-eu.at

« zurück
Foto: Chobe Quelle: Potocase
fermer
/images/neo_banners/big_banner_en.jpg