Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Alle Veranstaltungen
blind

Green Jobs: Wachstumsmotor für die Europäische Union oder mehr Schein als Sein?

[16-04-2013]
AK EUROPA, das Brüsseler Büro der Österreichischen Bundesarbeitskammer und das ÖGB Europabüro, das Brüsseler Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, laden Sie herzlich ein:

Green Jobs:
Wachstumsmotor für die Europäische Union
oder mehr Schein als Sein?


Dienstag, 7. Mai 2013, 19 Uhr

Ständige Vertretung Österreichs bei der EU
30, Avenue de Cortenbergh, 1. Stock
B-1040 Brüssel

Die Europäische Union befindet sich bereits das sechste Jahr in Folge in einer Wirtschaftskrise, die Arbeitslosigkeit hat erschreckende Ausmaße erreicht. Als ein Element zur Schaffung neuer Arbeitsplätze werden immer wieder Green Jobs genannt. Doch was ist unter Green Jobs überhaupt zu verstehen, welche Berufe und Tätigkeiten fallen unter diesen Begriff? Sind diese Arbeitsplätze besonders umweltfreundlich beziehungsweise haben sie positive Effekte auf die Umwelt? Und last but not least: Haben Green Jobs das Potenzial bei der Bewältigung der Krise tatsächlich einen Beitrag zu leisten?

Die Arbeiterkammer Wien hat zum Thema Green Jobs – Arbeitsbedingungen und Beschäftigungspotenziale – beim österreichischen Institut für Höhere Studien eine Studie in Auftrag gegeben, die im Rahmen der Diskussionsveranstaltung präsentiert wird. Im Gespräch mit den Panellisten soll den Gästen ein Überblick gegeben werden, welche Meinung die Vertreter der Europäischen Institutionen sowie von Arbeit und Wirtschaft zu diesem Thema haben.

Es diskutieren:

EU-Abg. Karin Kadenbach, Berichterstatterin zu „Öko-Innovation – Beschäftigung und Wachstum durch Umweltpolitik“

Loris di Pietrantonio, Europäische Kommission, GD Beschäftigung

Guido Lena, Direktor beim Europäischen Verband der Handwerker, Klein- und Mittelbetriebe (UEAPME)

Sven Hergovich, AK Wien, Abteilung für Umwelt und Verkehr

Moderation:

Detlef Fechtner, Korrespondent in Brüssel


Die Diskussion findet in deutscher und englischer Sprache mit Simultanübersetzung statt.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem Buffet.

Anmeldungen bitte bis spätestens 6. Mai 2013 über folgenden Link:

Ja, ich nehme teil

Nein, ich kann leider nicht teilnehmen
« zurück
Foto: YTK/ Quelle: PHOTOCASE
fermer
/images/neo_banners/big_banner_en.jpg