Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Alle Veranstaltungen
blind

Wachstumsfreundliche Budgetkonsolidierung: Wie es gehen könnte

[15-11-2012]
Die OeNB (Repräsentanz Brüssel der Oesterreichischen Nationalbank), AK EUROPA (das Brüsseler Büro der Bundesarbeitskammer Österreich) und das ÖGB EUROPABÜRO (das Brüsseler Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes), laden Sie herzlich zu folgender Diskussionsveranstaltung ein:

Wachstumsfreundliche Budgetkonsolidierung


Wie es gehen könnte



Donnerstag, 15. November 2012, 18:00 Uhr

Ständige Vertretung Österreichs bei der EU

30, Avenue de Cortenbergh, 1. Stock
B-1040 Brüssel

Die Finanzmarktkrise hat sich zu einer Banken- und Staatsschuldenkrise ausgeweitet, auch Europa muss sich dieser Situation stellen. Um das Vertrauen wieder zurück zu gewinnen müssen Maßnahmen gesetzt werden - Maßnahmen, die häufig mit dem Schlagwort „Sparen“ verbunden sind.

Wie gespart wird, ist allerdings Teil heftiger politischer Auseinandersetzungen. Aktuelle Ergebnisse des Internationalen Währungsfonds bestätigen, dass die negativen Auswirkungen einer einseitigen Sparpolitik auf das Wachstum unterschätzt wurden. „Blindes Sparen“ trifft nicht nur die Wirtschaft der betroffenen Länder, insbesondere deren ArbeitnehmerInnen und sozial schwache Bevölkerungsgruppen, sondern haben auch Auswirkungen auf die gesamte EU.

Österreich befindet sich auf dem richtigen Weg: Eine kürzlich von Mag. Nauschnigg (Oesterreichischen Nationalbank) veröffentlichte Studie zeigt, wie es Österreich gelungen ist, Sparen und Wachstum zu kombinieren.

Wie kann wachstumsschonende Budgetkonsolidierung praktisch umgesetzt werden? In welche Bereiche sollte verstärkt investiert werden, um Arbeitsplätze und Zukunftschancen Europas zu sichern?

Begrüßung:

Botschafter Walter Grahammer
- Ständige Vertretung Österreichs bei der EU

Es diskutieren (Nennung in alphabetischer Reihenfolge):

Bernhard Achitz
- Leitender Sekretär des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB)

Franz Nauschnigg - Leiter der Abteilung für Integrationsangelegenheiten und Internationale Finanzorganisationen, Oesterreichische Nationalbank (OeNB)

Emmanuel Van der Mensbrugghe - Direktor des Europabüros des Internationalen Währungsfonds (IWF)

James Watson - Abteilungsleiter Wirtschaft, Businesseurope

Moderation:

Daniela Weingärtner - EU-Korrespondentin, Badische Zeitung


Die Diskussion findet in englischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung statt.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem Buffet.

Anmeldungen bitte bis spätestens 14. November über folgenden Link:


Ja, ich nehme teil

Nein, ich kann leider nicht teilnehmen


Weitere Informationen unter:
Tel: 02 285 48 41 oder 02 230 62 54 oder 02 230 74 63
E-Mail: repb@oenb.at oder office@akeuropa.eu oder europabuero@oegb-eu.at
« zurück
Foto: suze/ Quelle: Photocase
fermer
/images/neo_banners/big_banner_en.jpg